Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Nifluminsäure Arzneimittelgruppen NSAR Anthranilsäurederivate

Die Nifluminsäure ist ein schmerzlindernder, entzündungshemmender und fiebersenkender Wirkstoff aus der Gruppe der nicht-steroidalen Entzündungshemmer. Das Arzneimittel wird peroral oder topisch zur Behandlung von Schmerzen und entzündlichen Erkrankungen verabreicht, beispielsweise bei einer Arthritis, einer Arthrose und bei Verletzungen. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Prostaglandinsynthese durch Hemmung der Cyclooxygenase. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Magen-Darm-Beschwerden und Hauterkrankungen. Wie bei anderen NSAR können selten schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten.

synonym: Acidum niflumicum PhEur, Niflumic acid

Produkte

In der Schweiz sind derzeit keine Arzneimittel mit Nifluminsäure registriert. Sie wird unter anderem in Form von Kapseln und als Gel verabreicht.

Struktur und Eigenschaften

Die Nifluminsäure (C13H9F3N2O2, Mr = 282.2 g/mol) liegt als blassgelbes, kristallines Pulver vor, welches in Wasser praktisch unlöslich ist. Es handelt sich um ein Anthranilsäure-Derivat wie beispielsweise Mefenaminsäure.

Wirkungen

Die Nifluminsäure (ATC M01AX02 ) hat schmerzlindernde, entzündungshemmende und fiebersenkende Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Prostaglandinsynthese durch Inhibition der Cyclooxygenase. Nifluminsäure blockiert zusätzlich verschiedene Ionenkanäle und wird deshalb auch für die wissenschaftliche Forschung verwendet.

Indikationen

Zur Behandlung von Schmerzen und entzündlichen Erkrankungen, zum Beispiel bei Arthritis und Arthrose.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Es ist eine perorale oder topische Therapie möglich.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Magen-Darm-Beschwerden und Hauterkrankungen. Wie bei anderen NSAR können selten schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten.

siehe auch

NSAR

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.12.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen