Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Migpriv® Arzneimittelgruppen

Produkte

Das Migpriv®-Pulver mit 1620 mg Lysinacetylsalicylat (entsprechend 900 mg Acetylsalicylsäure) und 10 mg Metoclopramid zur Behandlung von Migräne mit Übelkeit und Erbrechen ist in der Schweiz seit Dezember 2011 nicht mehr im Handel erhältlich. Als Ersatz kann bei Bedarf ein Arzneimittel mit der entsprechenden Menge Acetylsalicylsäure und ein Medikament mit Metoclopramid (z.B. Paspertin®) verabreicht werden. Die Alcacyl®- und Aspégic®-Pulver enthalten dasselbe Salz (Lysinacetylsalicylat) wie Migpriv®, dessen Wirkung im Vergleich schneller eintritt. Alternativ stehen andere Migränemittel und Prokinetika zur Verfügung.

siehe auch

Lysinacetylsalicylat

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen