Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Lumiracoxib Arzneimittelgruppen COX-2-Hemmer

Lumiracoxib ist ein schmerzlindernder und entzündungshemmender Wirkstoff aus der Gruppe der COX-2-Hemmer zur Behandlung einer Hüft- und Kniearthrose, akuter Schmerzen und Menstruationsschmerzen. Die Effekte beruhen auf der selektiven Hemmung des Enzyms Cyclooxygenase-2 und der Prostaglandinsynthese. Lumiracoxib ist ein Analog von Diclofenac. Aufgrund möglicher lebertoxischer Eigenschaften wurde es in vielen Ländern vom Markt genommen oder nicht zugelassen.

synonym: Lumiracoxibum

Produkte

Lumiracoxib (Prexige®, Joicela®, Filmtabletten) ist in vielen Ländern aufgrund seiner lebertoxischen Eigenschaften nicht mehr im Handel oder wurde nicht zugelassen. In der Schweiz war das Arzneimittel nicht registriert.

Struktur und Eigenschaften

Lumiracoxib (C15H13ClFNO2, Mr = 293.7 g/mol) ist ein Analog von Diclofenac (Voltaren®) und gehört zu den Phenylessigsäure-Derivaten. Es unterscheidet sich strukturell von anderen COX-2-Hemmern wie beispielsweise Celecoxib.

Wirkungen

Lumiracoxib (ATC M01AH06 ) hat schmerzlindernde, entzündungshemmende und fiebersenkende Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der hochselektiven Hemmung des Enzyms Cyclooxygenase-2 und der Biosynthese der Prostaglandine. Lumiracoxib hat eine kurze Halbwertszeit von vier Stunden, aber es reicht eine einmal tägliche Verabreichung aus.

Indikationensiehe auch

COX-2-Hemmer

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.6.2013 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen