Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Lärche Phytopharmaka Drogenliste

Lärchenterpentin (Larix decidua, Pinaceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit durchblutungs- und auswurffördernden Eigenschaften. Es wird äusserlich zur Behandlung von Erkältungskrankheiten und bei Muskel- und Gelenkschmerzen angewendet.

synonym: Larix decidua

Stammpflanze

Larix decidua, Pinaceae

Europäische Lärche

Arzneidroge

Lärchenterpentin PH (Terebinthina laricina PH): Lärchenterpentin ist der durch Anbohren der Stämme von Larix decidua Mill. gewonnene Balsam (PH).

ZubereitungenWirkungenAnwendungsgebieteDosierung

Zur Inhalation einige Tropfen in heisses Wasser geben und die Dämpfe einatmen. Zur äusserlichen Anwendung flüssige oder halbfeste Zubereitungen anwenden.

Kontraindikationen

Bei Inhalation: akute Entzündungen der Atemorgane

Unerwünschte Wirkungen

Allergie

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen