Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Hepatodoron® Arzneimittelgruppen Anthroposophika

Hepatodoron® ist ein alternativmedizinisches Arzneimittel aus der Gruppe der Anthroposophika, das getrocknete und pulverisierte Walderdbeer- und Weinrebenblätter enthält. Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann es als Lebermittel zur Anregung der Leber- und Darmtätigkeit angewandt werden. Unerwünschte Wirkungen sind nicht bekannt.

synonym: Fragaria / Vitis

Zusammensetzung und Produkte

Hepatodoron® Tabletten, Weleda AG, 1 Tablette à 200 mg, enthalten 40 mg getrocknete und pulverisierte Walderdbeerblätter (Fragariae herba) und 40 mg Weinrebenblätter (Vitis viniferae folium). Die Herstellung beruht auf den Angaben von Rudolf Steiner und beinhaltet keine Extraktion. Die Zusammensetzung wird veraltet auch so dargestellt: Fragaria vesca folium 20% / Vitis vinifera folium 20%, aa. Als Hilfsstoff ist unter anderem Lactose enthalten.

Wirkungen

Gemäss anthroposophischem Heilbild regt Hepatodoron® die Stoffwechselleistung der Leber an und ist leberregenerierend. Steiner soll gesagt haben: „Bei gestörter Lebertätigkeit aller Art, ausgleichend wirkend auf Störungen der Leberfunktion überhaupt“. Eine detaillierte Beschreibung findet sich zum Beispiel bei Schramm (2009). Aus rational-naturwissenschaftlicher Sicht liegen uns keine Belege vor, welche die Anwendung stützen würden.

Indikationen

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis zur Anregung der Leber- und Darmtätigkeit. Es soll gegen leichte Leberfunktionsstörungen wirksam sein, wie zum Beispiel rasche Ermüdbarkeit, Appetitlosigkeit, allgemeine Verstimmungszustände, Verstopfung, Blähungen und Schlafstörungen.

Dosierung

Gemäss der Packungsbeilage. Die Tabletten werden vor dem Essen und über längere Zeit (während mehrerer Wochen) eingenommen.

Kontraindikationen

Das Arzneimittel soll nicht bei Überempfindlichkeit angewandt werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Gebrauchsinformation.

Interaktionen

Nicht bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Nicht bekannt.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zum Hersteller und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.1.2015 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen