Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Haselnüsse Nüsse

Haselnüsse sind die Früchte der Gemeinen Hasel (Corylus avellana) und verwandten Corylus-Arten aus der Familie der Birkengewächse. Die Kerne enthalten Fett, Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe. Haselnüsse werden als Lebensmittel und für die Herstellung verarbeiteter Nahrungsmittel und Süssigkeiten verwendet. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen. Die zwei wichtigsten Produzenten sind die Türkei und Italien.Produkte

Haselnüsse, Haselnussöl und verarbeitete Produkte sind in Lebensmittelgeschäften und im Fachhandel erhältlich.

Stammpflanze

Die Stammpflanze ist die Gemeine Hasel (Corylus avellana), ein Strauch oder Baum aus der Familie der Birkengewächse, der in Europa heimisch ist. Für den Anbau ist auch Corylus maxima von Bedeutung. Die zwei grössten und wichtigsten Produzenten sind die Türkei und Italien.

Früchte

Verwendet werden die getrockneten und von der harten Schale befreiten Kerne der Haselnüsse. Haselnüsskerne kommen mit oder ohne die braune Haut, blanchiert, geröstet, gehackt und gemahlen in den Handel.

Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen der Haselnuss gehören:

Wirkungen

Haselnüsse haben lipidsenkende und antioxidative Eigenschaften und können möglicherweise zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen.

Verwendung

Haselnüsse dienen auch Mäusen und Eichhörnchen als Nahrung.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen. Haselnüsse haben einen hohen Brennwert von über 600 kcal / 100 g.

siehe auch

Nüsse

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.1.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen