Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Haarausfall bei Säuglingen Indikationen

3-6 Monate nach der Geburt können die Haare bei Säuglingen synchron auszufallen. Es handelt sich um einen normalen und nicht behandlungsbedürftigen Prozess. Bei der Diagnose müssen jedoch andere mögliche Ursachen ausgeschlossen werden.

synonym: Telogeneffluvium bei Neugeborenen

Symptome

In den ersten 3-6 Lebensmonaten beginnen die Haare des Säuglings diffus auszufallen.

Ursachen

Zugrunde liegt ein sogenanntes Telogeneffluvium: Die Haare treten nach der Geburt synchron in die Ruhephase ein, an deren Ende (3-6 Monate) sie ausfallen.

Diagnose

Andere Ursachen wie zum Beispiel eine Vergiftung oder Kreisrunder Haarausfall müssen bei der Diagnose in ärztlicher Behandlung ausgeschlossen werden.

Behandlung

Da es sich um einen normalen physiologischen Prozess handelt, ist keine Behandlung notwendig. Innert einiger Monate wächst das Haar wieder nach.

siehe auch

Telogeneffluvium, Haarausfall nach der Schwangerschaft

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 26.2.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen