Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Gustatorische Rhinitis (Nasenlaufen beim Essen) Indikationen Rhinitis

Eine gustatorische Rhinitis ist eine wässrig-laufende Nase, die in Zusammenhang mit dem Essen auftritt und keine allergischen Ursachen hat. Sie wird medikamentös vor allem lokal mit Nasensprays behandelt. In der Selbstmedikation werden Antihistaminika (z.B. Azelastin) und auf ärztliche Verschreibung Anticholinergika (Ipratropiumbromid) verwendet.

synonym: Gustatorische Rhinorrhoe, Nasenlaufen beim Essen, Schnupfen beim Essen

Symptome

Im Zusammenhang mit dem Essen tritt eine wässrig-laufende Nase (Rhinorrhoe) auf. In der Regel besteht kein Juckreiz, Niesen, keine Augenbeteiligung oder verstopfte Nase wie beim allergischen Schnupfen, also zum Beispiel beim Heuschnupfen. Nasenlaufen beim Essen ist störend und ein psychosoziales Problem.

UrsachenAuslöser

In Zusammenhang mit dem Essen. In einigen Fällen, aber nicht ausschliesslich, scharfe oder würzige Nahrungsmittel.

Differentialdiagnose

Andere Formen der Rhinitis wie zum Beispiel ein Erkältungsschnupfen oder ein allergischer Schnupfen wie Heuschnupfen.

Nicht-medikamentöse Behandlung

Falls nur bestimmte Nahrungsmittel die laufende Nase auslösen, können diese gemieden werden. In einigen Fällen ist ein chirurgischer Eingriff möglich.

Medikamentöse Behandlung

In der Selbstmedikation können Antihistaminika-Nasensprays, zum Beispiel Azelastin eingesetzt werden. Azelastin hat in Studien zur Behandlung der vasomotorischen / nicht-allergischen Rhinitis eine gute Wirksamkeit gezeigt. Es ist in der Schweiz offiziell allerdings nur bei allergischem Schnupfen zugelassen. In ärztlicher Behandlung werden auch Anticholinergika (Parasympatholytika) wie Ipratropiumbromid in Form von Nasensprays eingesetzt. Die Anwendung erfolgt vorbeugend vor den Mahlzeiten oder beim Beginn der Symptome. Antihistaminika oder Anticholinergika können im Prinzip auch innerlich verabreicht werden, allerdings wird dadurch das Risiko für unerwünschte Wirkungen erhöht.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.7.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen