Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Fluralaner Arzneimittelgruppen Tierarzneimittel Antiparasitika Isoxazoline

Fluralaner ist ein akarizider und insektizider Wirkstoff aus der Gruppe der Antiparasitika, der bei Hunden und Katzen zur Behandlung eines Zecken- und Flohbefalls eingesetzt wird. Die Effekte beruhen auf dem Antagonismus an Chloridkanälen im Nervensystem, was zur Lähmung und zum Tod der Parasiten führt. Die Effekte treten innert Stunden ein und halten aufgrund der langen Halbwertszeit über Wochen an.

synonym: Fluralanerum

Produkte

Fluralaner ist als Tierarzneimittel in Form von Kautabletten und als Spot-On-Präprat im Handel (Bravecto®). Es wurde in der Schweiz im Jahr 2015 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Fluralaner (C22H17Cl2F6N3O3, Mr = 556.3 g/mol) liegt in Arzneimitteln als Racemat vor. Es ist ein fluoriertes Isoxazolin-substituiertes Benzamid.

Wirkungen

Fluralaner (ATCvet QP53BX05 ) hat insektizide und akarizide Eigenschaften. Es ist innert Stunden gegen Flöhe und Zecken wirksam. Die Effekte beruhen auf dem Antagonismus an ligandengesteuerten Chloridkanälen (GABA und Glutamat) im Nervensystem, was zu einer Lähmung und zum Tod der Parasiten führt. Fluralaner hat eine lange Halbwertszeit von 12 Tagen und übt seine Effekte noch Wochen nach der Applikation aus.

Indikationen

Zur Behandlung eines Zecken- und Flohbefalls bei Hunden oder Katzen.

siehe auch

Afoxolaner

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 8.10.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen