Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Flucytosin Arzneimittelgruppen Antimykotika Pyrimidine

Flucytosin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Pyrimidin-Antimykotika. Sein Spektrum umfasst generalisierte Candidamykosen, Kryptokokkosen, Chromoblastomykosen und Aspergillosen.

synonym: Flucytosinum PhEur, 5-Fluorocytosin, 5-FC

Produkte

Flucytosin ist als Infusionslösung im Handel (Ancotil®). Obwohl es auch oral verfügbar wäre, sind in der Schweiz nur Arzneimittel zur parenteralen Verabreichung erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Flucytosin (C4H4FN3O, Mr = 129.1 g/mol) ist ein Nukleosid-Analogon der Pyrimidinbase Cytosin.

Wirkungen

Flucytosin (ATC D01AE21 , ATC J02AX01 ) hat antimykotische (fungistatische) Eigenschaften. Bei langer Kontaktzeit der Pilze mit dem Wirkstoff ist teilweise auch eine fungizide Wirkung vorhanden.

Wirkmechanismus

Flucytosin wird in der Pilzzelle zu 5-Fluorouracil reduziert, das als falscher Baustein in die RNA eingebaut wird und somit das Zellwachstum hemmt.

IndikationenLiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 7.4.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen