Unsere Vision Team Kontakt Werben Disclaimer Newsletter Facebook

Fibromyalgie Indikationen

Die Fibromyalgie ist eine nicht-entzündliche Erkrankung, die sich in erster Linie in chronischen Schmerzen und Erschöpfung äussert. Daneben treten zahlreiche weitere Beschwerden auf. Zur Behandlung werden physikalische Methoden, Psychotherapie und Arzneimittel kombiniert eingesetzt. Zu den angewendeten Medikamenten gehören Antidepressiva, Antiepileptika, Opioide und Schlafmittel.

synonym: Fibromyalgiesyndrom, Weichteilrheumatismus

Symptome

Die Fibromyalgie ist eine chronische, nicht-entzündliche Erkrankung, die sich in Schmerzen am ganzen Körper äussert und sich durch zahlreiche weitere Beschwerden auszeichnet. Sie ist bei Frauen wesentlich häufiger als bei Männern und tritt meist im mittleren Alter erstmals auf.

Ursachen

Die genauen Ursachen sind unbekannt. Eine gängige Theorie sieht die Ursache in einer Störung der zentralen Schmerzwahrnehmung mit einer erhöhten Schmerzempfindsamkeit. Neben äusseren Faktoren spielt die Vererbung eine wichtige Rolle. Entzündungsprozesse sind hingegen nicht an der Entstehung beteiligt.

Nicht-medikamentöse Therapie

Die verschiedenen Ursachen und das vielfältige Krankheitsbild erfordern einen heterogenen und individuell auf jede Patientin angepassten Therapieansatz. Ein einziges Medikament oder eine einzelne Methode kann in der Regel nicht alle Beschwerden lindern. Deshalb werden verschiedene nicht-medikamentöse und medikamentöse Massnahmen kombiniert.

Zu den eingesetzten nicht-medikamentösen Behandlungen gehört eine gute Aufklärung der Patienten, die kognitive Verhaltenstherapie, Psychotherapie, Physiotherapie, Badetherapie, Bewegung, Training, Sport, Akupunktur und Selbsthilfegruppen. Zahlreiche weitere Methoden werden eingesetzt.

Medikamentöse Therapie

Schmerzmittel:

Antidepressiva

Antiepileptika:

Schlafmittel:

Weitere Optionen:

Phytopharmaka:

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2016 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.1.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen