Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Fenchel Phytopharmaka Drogenliste

Fenchel (Foeniculum vulgare, Apiaceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit auswurffördernder, krampflösender, entschäumender und blähungstreibender Wirkung, das zur Behandlung von Erkältungskrankheiten und Verdauungsstörungen verwendet wird. Fenchel wird auch als milchtreibendes Mittel von stillenden Müttern angewendet und ist ein beliebter Kindertee.

synonym: Foeniculum vulgare

Stammpflanze

Foeniculum vulgare Miller, Apiaceae

Zwei Unterarten: Bitterer Fenchel und Süsser Fenchel

Arzneidroge

Foeniculi fructus, Fenchelfrüchte:

Foeniculi amari fructus - Früchte des bitteren Fenchels: Bitterer Fenchel besteht aus den getrockneten Früchten und Teilfrüchten von Foeniculum vulgare Miller, ssp. vulgare, var. vulgare (PhEur). Die PhEur fordert einen Mindesgehalt an ätherischem Öl.

Foeniculi dulcis fructus - Früchte des süssen Fenchels: Süsser Fenchel besteht aus den getrockneten, ganzen Früchten und Teilfrüchten von Foeniculum vulgare Miller, subsp. vulgare, var. dulce (Miller) Batt. & Trab. (PhEur). Die PhEur fordert einen Mindesgehalt an ätherischem Öl und Anethol.

ZubereitungenInhaltsstoffeWirkungenAnwendungsgebieteDosierungKontraindikationen

Reines Fenchelöl soll nicht in der Schwangerschaft eingenommen werden

Unerwünschte Wirkungen

Allergie

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen