Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Eistee Lebensmittel

Eistee ist ein erfrischendes, kühles und anregendes Getränk, das traditionell mit Schwarztee, Zitronensaft oder Zitronenscheiben, Eis und Zucker zubereitet wird. Heute existieren zahlreiche Varianten und Geschmacksrichtungen. Mittlerweile werden auch Kräutertees, die kalt serviert werden, als Eistees bezeichnet. Der klassische Eistee enthält Coffein und kann als leichtes Stimulans gegen Müdigkeit und zur Förderung der Konzentration getrunken werden. Eistee hat abhängig von der Zusammensetzung einen hohen Zucker- und Säuregehalt. Dies kann den Zähnen schaden und die Entwicklung von Übergewicht begünstigen.

synonym: Ice Tea, Iced Tea

Produkte

Eistee ist in zahlreichen Varianten unter anderem als Getränk, als Instantgranulat und als Konzentrat in Lebensmittelgeschäften erhältlich. Er kann auch selbst zubereitet werden. Eistee wird auch als Ice Tea bezeichnet. Der korrekte englische Begriff wäre eigentlich Iced Tea.

Inhaltsstoffe

Eistee wird traditionell mit Schwarztee, frischem Zitronensaft oder Zitronenscheiben, Eis und Zucker zubereitet und kühl serviert.

Viele Fertigprodukte enthalten Zusatzstoffe wie Säuerungsmittel (z.B. Zitronensäure), Tee-Extrakt statt Tee, natürliche oder künstliche Aromastoffe, Antioxidanzien wie die Ascorbinsäure, Caramelzuckersirup und Süssungsmittel. Der klassische Ice Tea von der Migros ist vergleichsweise natürlich. Er enthält zusätzlich einen Hagebutten- und Hibiskusauszug.

Eistee wird in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, zum Beispiel mit Pfirsich- oder Mangoaroma.

Neben Schwarztee werden heute auch verschiedene andere Teesorten für die Herstellung verwendet. Auch eine beliebige Kräuterteemischung, die kalt getrunken wird, wird mittlerweile als Eistee bezeichnet.

Zubereitung

Es existieren verschiedene Möglichkeiten für die Zubereitung. Beispiel heisser Aufguss:

Wirkungen

Echter Eistee wird aus Schwarztee hergestellt, der pro Tasse etwa halb so viel Coffein wie eine Tasse Kaffee enthält. Coffein stimuliert das zentrale Nervensystem, die Atmung und den Herzkreislauf. Es hält wach, ist konzentrations- und leistungsfördernd, hat harntreibende Eigenschaften und regt die Verdauung an.

AnwendungsgebieteUnerwünschte Wirkungen

Eistee kann abhängig von der Zusammensetzung viel Zucker enthalten. Süssgetränke können die Entwicklung von Übergewicht fördern. Der Zucker und die Säure können den Zähnen schaden und Karies hervorrufen. Aufgrund des Coffeingehalts soll Eistee nicht überkonsumiert werden, vor allem nicht von Kindern.

Siehe auch unter Coffein.

siehe auch

Schwarztee, Coffein

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.4.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen