Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Dreiersalbe Arzneimittelgruppen Keratolytika

Die Dreiersalbe ist eine Salbe auf der Basis von Vaseline, die je 3% Salicylsäure und Glycerol enthält und aus insgesamt drei Bestandteilen zusammengesetzt ist. Sie erweicht die Haut und Hornhaut und wird zum Beispiel gegen Schwielen, Schrunden, Ekzeme und Schuppenflechte eingesetzt. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reizungen und Überempfindlichkeitsreaktionen.

synonym: Dreier-Handsalbe, Salicyl-Glycerin-Vaseline, Salicyl-Glycerin-Handsalbe

Produkte

Die Dreiersalbe wird in Apotheken und eventuell in Drogerien hergestellt. Der Fachhandel kann die Salbe auch von spezialisierten Dienstleistern zubereiten lassen. Ähnliche Produkte sind auch als Fertigarzneimittel erhältlich.

Zusammensetzung und Herstellung 
A Salicylsäure 3.0 g
B Glycerol 85 % 3.0 g
C Weisse Vaseline ad 100.0 g

Die fein gesiebte Salicylsäure mit dem Glycerol anreiben und die Vaseline portionenweise dazugeben. Bei einem grossem Ansatz:

Wirkungen

Dreiersalbe ist eine keratolytische, keratoplastische, antimikrobielle und antimykotische Salicylvaseline zur Anwendung auf der Haut.

Anwendungsgebiete

Zum Erweichen und Auflösen von Haut und Hornhaut zum Beispiel bei verhornten Ekzemen, Schuppenflechte, Schwielen und Schrunden.

Dosierung

Die Salbe wird 1-2 mal täglich in feiner Schicht aufgetragen.

Kontraindikationen

Dreiersalbe ist bei Überempfindlichkeit kontraindiziert. Sie soll nicht bei Kindern, während der Schwangerschaft und nicht auf empfindlicher Haut angewandt werden. Nicht im Bereich der Augen und Schleimhäute auftragen. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Hautrötungen, Brennen und Überempfindlichkeitsreaktionen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen