Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Dexchlorpheniramin Arzneimittelgruppen Antihistaminika

Dexchlorpheniramin ist ein antiallergischer Wirkstoff aus der Gruppe der Antihistaminika der 1. Generation. Er wird innerlich zur Behandlung allergischer Erkrankungen verwendet, z.B. bei Heuschnupfen oder bei Nesselfieber.

synonym: Dexchlorpheniramini maleas PhEur, Dexchlorpheniraminmaleat

Produkte

Dexchlorpheniramin war in der Schweiz seit 1960 zugelassen und ist derzeit nicht mehr im Handel. Polaramine® ist nicht mehr erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Dexchlorpheniramin (C16H19ClN2, Mr = 274.8 g/mol) ist ein Enantiomer von Chlorphenamin, das in der Schweiz unter anderem in Erkältungsmitteln enthalten ist.

Wirkungen

Dexchlorpheniramin (ATC R06AB02 ) hat antihistamine und antiallergische Eigenschaften.

Indikationen

Zur symptomatischen und prophylaktischen Behandlung von allergischen Erkrankungen:

siehe auch

Ausführliche Informationen finden Sie unter dem Artikel Chlorphenamin.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.11.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen