PharmaWiki-News Wirkstoffe Arzneimittelgruppen Krankheiten Heilpflanzen Parapharmazie
Suche
  
Produkte    



Über PharmaWiki

Vision | Team | Kontakt
Werben auf PharmaWiki
Nutzungsbedingungen
Facebook-Profil

Deltamethrin

Arzneimittelgruppen Tierarzneimittel Pyrethroide

Deltamethrin ist ein insektizider Wirkstoff aus der Gruppe der Pyrethroide, der bei Hunden als Halsband zur Vorbeugung eines Befalls mit Flöhen, Zecken, Sandfliegen und Culex-Stechmücken eingesetzt wird.

synonym: Deltamethrinum, Decamethrin

Produkte

Deltamethrin ist als Protectorband für Hunde im Handel (Scalibor®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 2002 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Deltamethrin (C22H19Br2NO3, Mr = 505.2 g/mol) gehört zu den Pyrethroiden. Dabei handelt es sich um synthetisch hergestellte, chemisch stabilere Abkömmlinge der natürlich in bestimmten Chrysanthemen (Chrysanthemum cineraiaefolium, Dalmatinische Insektenblume) vorkommenden Pyrethrine.

Wirkungen

Deltamethrin (ATCvet QP53AC11 ) ist insektizid und akarizid. Die Wirksamkeit liegt je nach Insekt zwischen 4-6 Monaten.

Indikationen

Deltamethrin wird bei Hunden zur Vorbeugung eines Befalls mit Flöhen, Zecken, Sandfliegen und Culex-Stechmücken eingesetzt.

Literatur

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen


© PharmaWiki 2007-2014 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen