PharmaWiki-News Wirkstoffe Arzneimittelgruppen Krankheiten Heilpflanzen Parapharmazie
Suche
  
Produkte    



Über PharmaWiki

Vision | Team | Kontakt
Werben auf PharmaWiki
Nutzungsbedingungen
Facebook-Profil
Flattr this

DTPa-IPV+Hib-Impfung

Arzneimittelgruppen Impfungen

Die DTPa-IPV+Hib-Impfung ist eine Impfung gegen Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Kinderlähmung und Haemophilus influenzae Typ b. Sie gehört zu den Basisimpfungen und wird Säuglingen im Alter von 2, 4 und 6 Monaten intramuskulär verabreicht; spätere Auffrischimpfungen sind notwendig. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reaktionen an der Injektionsstelle wie Schmerzen und Schwellungen sowie Fieber. Überempfindlichkeitsreaktionen werden selten beobachtet.

synonym: DTPa-IPV+Hib-Impfstoff, DTP-Impfung, Penta-Impfstoff

Produkte

Der DTPa-IPV+Hib-Impfstoff ist als Suspension zur intramuskulären Injektion im Handel (Infanrix® DTPa-IPV+Hib, Pentavac®). Die Arzneimittel sind in der Schweiz seit 1998 resp. 1999 zugelassen. Die Kosten werden von der Grundversicherung übernommen.

Wirkungen

DTPa-IPV+Hib (ATC J07CA06 ) ist ein Impfstoff gegen die folgenden viralen und bakteriellen Erkrankungen. In der dritten Spalte sind die verwendeten Bestandteile angegeben.

Diphtherie (Krupp) D Diphtherie-Toxoid
Tetanus (Starrkrampf) T Tetanus-Toxoid
Pertussis (Keuchhusten) Pa Azelluläre Bestandteile: Pertussis-Toxoid, filamentöses Hämagglutinin, Pertactin
Poliomyelitis (Kinderlähmung) IPV Inaktivierte Poliomyelitis-Viren (IPV)
Haemophilus influenzae Typ b Hib Kapselpolysaccharid

Es handelt sich um Erkrankungen, die zu schweren Komplikationen wie Taubheit, Hirnhaut- und Hirnentzündung, Organschäden und zum Tod führen können. Es ist auch eine 6-fache Impfung möglich, welche gleichzeitig vor Hepatitis B schützt (DTPa-HepB-IPV+Hib-Impfung, Infanrix® hexa). Sie enthält zusätzlich Hepatitis B-Oberflächenantigen HBsAg. Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt die HBV-Impfung prioritär Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren; eine Impfung im Säuglingsalter ist jedoch bereits möglich.

Indikationen

Zur aktiven Immunisierung gegen Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Kinderlähmung und Haemophilus influenzae Typ b bei Kindern ab 2 Monaten. Der frühe Zeitpunkt sorgt dafür, dass die Kinder so bald wie möglich geschützt sind.

Dosierung

Gemäss der Arzneimittel-Fachinformation. Der Impfstoff wird Säuglingen im Alter von 2, 4 und 6 Monaten in der Regel tief intramuskulär gespritzt. Spätere Auffrischimpfungen sind notwendig, gemäss dem Schweizerischen Impfplan.

Kontraindikationen

Der Impfstoff darf nicht bei Überempfindlichkeit gegen Hilfs- oder Inhaltsstoffe, Enzephalopathie nach früherer Keuchhustenimpfung und bei akuten Erkrankungen oder Infekten angewandt werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Die gleichzeitige Impfung gegen Hepatitis B ist möglich. Andere pädiatrische Impfstoffe (z.B. Masern-Mumps-Röteln) können gleichzeitig verabreicht werden, allerdings soll dazu eine andere Körperstelle für die Injektion gewählt werden. Die MMR-Impfung wird erst im Alter von 12 Monaten empfohlen.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören erstens lokale Reaktionen an der Injektionsstelle wie Schmerzen, Rötungen, Schwellungen und Verhärtungen. Zweitens tritt häufig Fieber auf. Zur Behandlung kann zum Beispiel Paracetamol eingesetzt werden.

Zu den weiteren Nebenwirkungen gehören Appetitverlust, Durchfall, Erbrechen, Nervosität, Unruhe und Schlafstörungen. Selten kommt es zu einer Mittelohrentzündung, Atemwegsinfektionen, Hautausschlag und Überempfindlichkeitsreaktionen.

siehe auch

MMR-Impfung

Literatur

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2014 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Alle Inhalte sind werbefrei. Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen