Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Cross Tapes Parapharmazie

Cross Tapes sind kleine, gitterförmige und selbstklebende Tapes, die in verschiedenen Farben und Grössen erhältlich sind. Sie werden auf Schmerzpunkte, Akupunktur- und Triggerpunkte aufgeklebt und vorwiegend zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt. Daneben existieren weitere Anwendungsgebiete. Cross Tapes bestehen aus einem resistenten Material und können mehrere Tage getragen werden. Sie enthalten keine pharmazeutischen Wirkstoffe. Die Effekte werden wie bei der Akupunktur der Beeinflussung des Energieflusses sowie einer Mikroentlastung zugeschrieben. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Überempfindlichkeitsreaktionen und Hautreaktionen. Zur tatsächlichen klinischen Wirksamkeit liegen uns keine Angaben vor. Es handelt sich um eine alternativmedizinische Methode.

synonym: Gittertape, Gitterpflaster, Crosspatch, Crosstape, Cross Taping

Produkte

Cross Tapes sind von verschiedenen Anbietern unter anderem in Apotheken und Drogerien erhältlich. Sie werden auch als Gitter- oder Rastertapes bezeichnet.

Struktur und Eigenschaften

Cross Tapes sind kleine, gitterförmige und selbstklebende Tapes, die in verschiedenen Grössen und Farben erhältlich sind (z.B. hautfarben, blau, rosa). Sie bestehen aus einem resistenten, wasserabweisenden und atmungsaktiven Material - Polyester / Polyurethan - und bleiben mehrere Tage auf der Haut kleben. Sie können auch beim Duschen oder beim Schwimmen getragen werden. Die Pflaster enthalten keine pharmazeutischen Wirkstoffe und keine Schmerzmittel.

Wirkungen

Den Cross Tapes werden unter anderem schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben. Die Effekte beruhen laut den Herstellern auf einer Beeinflussung des Energieflusses und auf dem Prinzip der Akupunktur oder Akupressur. Einige Hersteller sprechen auch von einer Mikroentlastung der Haut. Zur tatsächlichen klinischen Wirksamkeit liegen uns keine Angaben vor. Es handelt sich um eine Methode aus der Alternativmedizin.

Anwendungsgebiete

Cross Tapes werden hauptsächlich zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt. Daneben existieren zahlreiche weitere Anwendungsgebiete (z.B. entzündliche Erkrankungen, Reisekrankheit).

Anwendung

Gemäss der Packungsbeilage. Cross Tapes werden auf Schmerzpunkte, Akupunktur- und Triggerpunkte aufgeklebt. Sie können mit einer antistatischen Pinzette aufgebracht werden.

Gegenanzeigen

Cross Tapes sollen nicht auf Wunden, auf vorgeschädigte oder erkrankte Haut und bei einer Überempfindlichkeit aufgeklebt werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Überempfindlichkeitsreaktionen und Hautreaktionen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 9.4.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen