Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Carbetocin Arzneimittelgruppen Oxytocin-Agonisten

Carbetocin ist ein langwirksamer Wirkstoff aus der Gruppe der Oxytocin-Agonisten, der zur Vorbeugung einer Uterusatonie und Blutungen nach einer Kaiserschnittgeburt eingesetzt wird. Es erhöht wie Oxytocin den Muskeltonus und stimuliert die Kontraktionen, muss aber aufgrund seiner langen Wirkdauer nicht als Dauerinfusion, sondern nur einmalig als intravenöse Injektion verabreicht werden. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören ein tiefer Blutdruck, eine Gesichtsrötung, ein Wärmegefühl, Juckreiz, Kopfschmerzen, Tremor, Übelkeit und Bauchschmerzen.

synonym: Carbetocinum

Produkte

Carbetocin ist als Injektionslösung im Handel (Pabal®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 2008 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Carbetocin (C45H69N11O12S, Mr = 988.2 g/mol) ist ein synthetisches Octapeptid-Analogon von Oxytocin.

Wirkungen

Carbetocin (ATC H01BB03 ) ist ein rasch und langwirksamer Oxytocin-Agonist. Es bindet an Oxytocin-Rezeptoren im glatten Uterusmuskel, erhöht den Muskeltonus und stimuliert die Kontraktionen. Es verhindert damit eine Uterusatonie und übermässige Blutungen. Im Gegensatz zu Oxytocin muss es nicht über mehrere Stunden infundiert werden, weil es eine längere Wirkdauer hat.

Indikationen

Zur Vorbeugung einer Uterusatonie nach einer Kaiserschnittgeburt unter Anästhesie.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird einmalig intravenös injiziert. Die Verabreichung erfolgt langsam und unmittelbar nach einer Kaiserschnittgeburt vorzugsweise vor der Entfernung der Plazenta.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören ein tiefer Blutdruck, eine Gesichtsrötung, ein Wärmegefühl, Juckreiz, Kopfschmerzen, Tremor, Übelkeit und Bauchschmerzen.

siehe auch

Oxytocin

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 8.4.2013 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen