PharmaWiki-News Wirkstoffe Arzneimittelgruppen Krankheiten Heilpflanzen Parapharmazie
Suche
  
Produkte    



Über PharmaWiki

Vision | Team | Kontakt
Werben auf PharmaWiki
Nutzungsbedingungen
Facebook-Profil

Benzalkoniumchlorid-Tampons

Arzneimittelgruppen Verhütungsmittel

Benzalkoniumchlorid wird in Form von Tampons zur lokalen Empfängnisverhütung bei der Frau eingesetzt. Es hat spermizide Eigenschaften und ist für bis zu 24 Stunden wirksam. Benzalkoniumchlorid darf nicht zusammen mit Seifen und Schaumbädern angewandt werden, weil es dabei seine Wirksamkeit verliert. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reizungen und Überempfindlichkeitsreaktionen. Die Methode gilt als mittel zuverlässig. Eine Schwangerschaft kann deshalb nicht ausgeschlossen werden.

Produkte

Benzalkoniumchlorid-Tampons sind in der Schweiz seit dem Jahr 2012 wieder im Handel (No Gynex®). Die Benzaltex® Tampons sind nicht mehr erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Benzalkoniumchlorid ist ein Gemisch von Alkylbenzyldimethylammoniumchloriden, deren Alkylteil aus C8- bis C18-Ketten besteht. Es ist ein weisses bis gelblich weisses Pulver oder liegt als gelatineartige, gelblich weisse, hygroskopische Stücke vor, die seifig anzufühlen und in Wasser sehr leicht löslich sind. Beim Schütteln bildet sich ein starker Schaum.

Wirkungen

Benzalkoniumchlorid (ATC D08AJ01 ) ist spermizid / spermienimmobilisierend und antiseptisch. Der Wirkstoff ist zwar antimikrobiell, bietet aber keinen ausreichenden Schutz vor sexuell übertragbaren Erkrankungen. Für diesen Zweck müssen zusätzlich Kondome verwendet werden. Eine empfängnisverhütende Wirkung ist vorhanden, sie ist aber schlechter als bei der Anwendung hormoneller Kontrazeptiva. Die Methode gilt als mittel zuverlässig. Eine Schwangerschaft kann deshalb nicht ausgeschlossen werden.

Anwendungsgebiete

Intravaginale Empfängnisverhütung bei der Frau.

Dosierung

Gemäss der Packungsbeilage. Die empfängnisverhütende Wirkung setzt sofort an und hält während 24 Stunden an. Der Tampon muss nach spätestens 24 Stunden wieder entfernt werden.

Kontraindikationen

Benzalkoniumchlorid ist bei Überempfindlichkeit und während der Schwangerschaft kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Gewöhnliche Seifen und Schaumbäder inaktivieren Benzalkoniumchlorid und dürfen nicht gleichzeitig oder vorgängig angewandt werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reizungen und Überempfindlichkeitsreaktionen.

siehe auch

Verhütungsmittel

Literatur

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Produkte (Schweiz)


© PharmaWiki 2007-2014 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 16.11.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen