Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Aspirin® S Arzneimittelgruppen Salicylate

Produkte

Die überzogenen Aspirin® S Tabletten mit 500 mg mikronisierter Acetylsalicylsäure zur Behandlung von Schmerzen und Fieber wurden in der Schweiz im Jahr 2014 neu zugelassen und kamen im März 2015 in den Verkauf. Im Unterschied zu den bisherigen Aspirin® Tabletten handelt es sich hierbei um einzeln verpackte Filmtabletten mit den entsprechenden Vorteilen (z.B. Schluckbarkeit, Aussehen). Gleichzeitig haben die Tabletten einen schnelleren Wirkungseintritt.

Der enthaltene Wirkstoff liegt mikronisiert vor („MicroAktiv-Technologie“) und der Tablettenkern enthält das Zerfallsmittel Natriumcarbonat. Dadurch löst sich die Tablette schneller auf, die Absorption erfolgt rascher und die Wirkung tritt wesentlich früher ein. In einer klinischen Studie wurde zudem gezeigt, dass die Wirkung der neuen Tablette stärker ist.

siehe auch

Acetylsalicylsäure, Filmtabletten, Absorption, Schmerzen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.2.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen