Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Ambrosia Indikationen Heuschnupfen

synonym: Traubenkräuter, Traubenkraut, Ambrosia artemisiifolia

Ambrosia-Pollenallergie

Die Pollen von Traubenkräutern wie Ambrosia artemisiifolia L. aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) sind starke Allergene. Sie verursachen bei empfindlichen Menschen allergische Erkrankungen wie Heuschnupfen, eine allergische Bindehautentzündung, Asthma und Hautausschläge und stellen ein internationales Gesundheitsproblem dar. Die meisten Ambrosien sind in Amerika heimisch, sie wurden aber in andere Regionen verschleppt, unter anderem auch nach Europa und haben sich dort ausgebreitet. Der Pollenflug der Pflanze beginnt spät – erst im August – und dauert bis im Oktober an. Damit blüht die Pflanze nach den meisten Gräsern (vgl. Pollenflugkalender). Die Behandlung einer Ambrosia-Allergie erfolgt durch eine Vermeidung der Pollen, mit Antiallergika und einer Immuntherapie; siehe unter Heuschnupfen.

siehe auch

Heuschnupfen, Asthma

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.4.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen