Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Alte Tonopan® Arzneimittelgruppen Schmerzmittel

Produkte

Die Tonopan®-Filmtabletten enthielten ursprünglich 0.5 mg des Mutterkornalkaloids Dihydroergotaminmesilat, 125 mg des nicht-steroidalen Entzündungshemmers Propyphenazon und 40 mg Coffein. Tonopan®-Suppositorien mit derselben Zusammensetzung und einer etwas höheren Wirkstoffkonzentration waren ebenfalls registriert. Beide Arzneimittel wurden zur Behandlung vaskulärer Kopfschmerzen (Migräne) eingesetzt.

Im Rahmen der „Gruppenrevision Analgetika“ der Arzneimittelbehörde wurde die Zusammensetzung angepasst. Heute enthalten die Filmtabletten ausschliesslich den Wirkstoff Diclofenac, der auch in Voltaren® und entsprechenden Generika im Handel ist. In Österreich waren die Tabletten in der alten Zusammensetzung weiter im Verkauf, sind aber mittlerweile auch nicht mehr erhältlich.

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.5.2015 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen