Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Albutrepenonacog alfa Arzneimittelgruppen Blutgerinnungsfaktoren

Albutrepenonacog alfa ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Blutgerinnungsfaktoren, der zur Vorbeugung und Behandlung von Blutungen bei Patienten mit Hämophilie B (angeborener Faktor-IX-Mangel) eingesetzt wird. Albutrepenonacog alfa ist ein Fusionsprotein, das aus dem rekombinanten Faktor IX und rekombinantem Albumin besteht. Daraus resultiert eine verlängerte Halbwertszeit und ein längeres Dosierungsintervall. Das Arzneimittel wird als intravenöse Infusion verabreicht. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen.

synonym: Albutrepenonacogum alpha

Produkte

Albutrepenonacog alfa wurde in der Schweiz und in der EU im Jahr 2016 als Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung zur intravenösen Anwendung zugelassen (Idelvion®).

Struktur und Eigenschaften

Albutrepenonacog alfa ist ein rekombinantes Fusionsprotein, das aus dem rekombinanten Blutgerinnungsfaktor IX verbunden mit rekombinantem Albumin besteht. Es wird mit biotechnologischen Methoden hergestellt.

Wirkungen

Albutrepenonacog alfa (ATC B02BD04 ) ersetzt den für die Blutgerinnung erforderlichen Blutgerinnungsfaktor IX. Durch die Fusion mit Albumin wird eine Verlängerung der Halbwertzeit, ein längeres Dosierungsintervall und eine höhere systemische Exposition erreicht.

Indikationen

Zur Vorbeugung und Behandlung von Blutungen bei zuvor behandelten Patienten mit Hämophilie B (kongenitaler Faktor-IX-Mangel) einschliesslich der Kontrolle und Prävention von Blutungen während chirurgischer Eingriffe.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird als intravenöse Infusion verabreicht.

Kontraindikationen

Albutrepenonacog alfa ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Arzneimittel-Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen.

siehe auch

Blutgerinnungsfaktoren

Literatur

Zum Zeitpunkt der Recherche waren bei PubMed keine wissenschaftlichen Publikationen zu Albutrepenonacog alfa verfügbar.

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.9.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen